Diploma lui Eminescu, student la Facultatea de Filosofie, Königlichen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin. Documentul din Matrikelbuch / 22 Januar 1875. INEDIT

La împlinirea a 172 de ani de la nașterea Românului Absolut, profesorul Constantin Barbu ne face onoare de a publica la ActiveNews acest document excepțional (în germană și română). Îi mulțumim! (Redacția)

Constantin Barbu

Documentul din

Matrikelbuch / 22 Januar 1875

privitor la

Diploma lui Eminescu,

student la Facultatea de Filosofie,

Königlichen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin

Documentul din Matrikelbuch / 22 Januar 1875 privitor la Diploma lui Eminescu, student la Facultatea de Filosofie, Königlichen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin este singurul act original care se mai află în arhivele universității germane în care Eminescu a fost student la Filosofie între anii 1872-1875. În martie 2015, l-am rugat pe Președintele Academiei Germane, Acad. prof. univ. dr.DHC Günter Stock, să mă ajute în cercetările mele privitoare la identificarea unor documente Eminescu. Grație generozității Excelenței Sale, mulțumită admirabilei doamne dr. Vera Enke, mulțumită inspirației doamnei dr. Aleksandra Pawliczek, Leiterin des Universitätsarchivs, Humboldt ‒ Universität zu Berlin, grație doamnei Marie Beuse, grație domnului dr. Bogdan Cuza, s-a ajuns la identificarea documentului din Matrikelbuch / 22 Januar 1875. Publicăm o parte din corespondența privitoare la identificarea acestui celebru document Eminescu.

I. Am 27.03.2015 um 12:45 schrieb Archiv:

Sehr geehrte Frau Dr. Pawliczek,

ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns in folgender Angelegenheit weiterhelfen könnten.

Unsere Akademie hat sich in den zurückliegenden Jahren intensiv mit ihrem Mitglied Dimitrie Cantemir (1673-1723) beschäftigt und in diesem Zusammenhang zahlreiche Recherchen für Prof. Barbu aus Rumänien durchgeführt. Mitte April wird er der Akademie im Rahmen einer kleinen Zeremonie mehrere Bände zu Cantemir und Eminescu überreichen. Im Vorfeld dieses Ereignisses hat er uns nun gebeten, ihm bei einer weiteren Recherche behilflich zu sein. Es handelt sich um Mihai Eminescu, der auch an der Königlichen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin studiert hat. Prof. Barbu hat uns eine Kopie aus dem Anmeldungs-Buch (s. Anhang) zur Verfügung gestellt, die belegt, dass sich Eminescu am 18. Dezember 1872 an der philosophischen Fakultät eingeschrieben hat.

Nach telefonischer Auskunft von Dr. Bogdan Cuza, der Prof. Barbu bei seinen Forschungen unterstützt, ist Eminescu zu dieser Zeit bereits im Besitz eines Diploms aus seiner Heimat gewesen. Prof. Barbu hat nun die Hoffnung, dass er dieses Diplom eingereicht hat, um an der Friedrich-Wilhelms-Universität studieren zu können. Findet sich ein solches Diplom in Ihren Beständen? Prof. Barbu wäre darüber hinaus glücklich, wenn sich in Ihrem Archiv noch weitere archivalische Quellen zu Eminescu finden ließen.

Ich hoffe sehr, dass sich der Rechercheaufwand in Grenzen hält und würde mich freuen, wenn wir uns in der nächsten Zeit auch persönlich kennenlernen. In der Vergangenheit gab es aufgrund der vielen Berührungspunkte zwischen unseren Archiven stets eine gute Zusammenarbeit, die ich gern fortsetzen möchte.

Mit freundlichen Grüßen und bestem Dank für Ihre Bemühungen Ihre

Vera Enke

II. Betreff: Re: Mihai Eminescu

Datum: Tue, 07 Apr 2015 14:49:14 +0200

Von: Aleksandra Pawliczek

Sehr geehrte Frau Enke,

leider habe ich keine gute Nachricht bezüglich Mihai Eminescu. Sein Name ist im Martikelbuch des 64. Rektorats mit dem Vermerk enthalten, dass er am 22. Januar 1875 aus der Studentenliste gelöscht wurde, da er aber kein Abgangszeugnis beantragt hat, ist mehr zu ihm bei uns nicht überliefert.

Nach Auskunft von Frau Seemel, die hier im Archiv für die Bestände der Phil.Fak. zuständig ist und eine langjährige Erfahrung und sehr gute Kenntnis der Bestände vorweisen kann, ist über Eminescu im Archiv der HUB insgesamt nichts weiter überliefert.

Ich bedaure sehr, dass ich Ihnen keine andere Auskunft geben kann.

Mit besten Grüßen

Aleksandra Pawliczek

Leiterin des Universitätsarchivs

III. Gesendet: 7 aprilie 2015 16:13

An: Bogdan Cuza

Betreff: Fwd: Re: Mihai Eminescu

Lieber Herr Dr. Cuza,

ich habe heute Mittag Frau Dr. Pawliczek endlich telefonisch erreicht, die mir eine schnelle Erledigung meines Anliegens zusagte. Wie Sie der beiliegenden Antwort entnehmen können, waren die Recherchen im Archiv der Humboldt-Universität leider nicht erfolgreich.

Mit freundlichen Grüßen

Vera Enke

IV. Von: Marie Beuse

Gesendet: 19 iunie 2015 13:03

Betreff: Scan aus Matrikelbuch 64. Rektorat

Sehr geehrter Herr Dr. Bogdan Cuza,

im Anhang sende ich Ihnen einen Scan aus dem Matrikelbuch des 64.

Rektorat, Mihai Eminescu hat die Nummer 584.

Veröffentlichungen sind nur mit vorheriger Genehmigung gestattet.

Falls sich noch Fragen ergeben, können Sie sich gern wieder an uns wenden.

Mit freundlichen Grüßen.

A. Marie Beuse

Studentische Mitarbeiterin

Universitätsarchiv

Humboldt-Universität Berlin

Eichborndamm 113

13403 Berlin

Leiterin des Archivs:

Dr. Aleksandra Pawliczek

Pentru transcrierea și interpretarea oficială a Universității Humboldt din Berlin am apelat la prietenia domnului dr. Bogdan Cuza și a domnului dr. Ion Marcea.

Transcriem corespondența cu doamna Sabrina Rübisch, căreia îi rămânem extrem de îndatorați.

Tuturor, mulțumiri seculare.

Von: Marcea

Gesendet: Donnerstag, 17. Juni 2021 21:19

An: cuza@online.de

Betreff: WG: Ihre Anfrage: Matrikelblatt Michael Eminescu (1872/73)

Priorität: Hoch

Dragă Bogdan,

Iată traducerile. Am șters adresele de Mail private.

Cu drag,

Nelu M

Von: Marcea >

Gesendet: Donnerstag, 3. Juni 2021 15:02

An: Cuza

Betreff: WG: Ihre Anfrage: Matrikelblatt Michael Eminescu (1872/73)

Priorität: Hoch

Von: Sabrina Rübisch

Gesendet: Donnerstag, 3. Juni 2021 14:26

An: Marcea

Betreff: Re: Ihre Anfrage: Matrikelblatt Michael Eminescu (1872/73)

Sehr geehrter Herr Dr. Marcea,

bitte entschuldigen Sie meinen folgend erneuten Nachtrag. Die Nachfrage zur Ziterweise des Matrikelbuches kommt leider nicht oft vor.

Das Matrikelbuch wird wie folgt zitiert. HU UA, Rektor und Senat 1810-1945, Matrikelbuch des 55.-65. Rektorates der Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin, Eintrag Nr. 584. des 64. Rektorates.

Mit der Angabe „ für die Richtigkeit der Abschreibung: Sabrina Rübisch” bin ich nicht einverstanden. Die Erläuterung des Matrikelbucheintrages ist lediglich als eine Hilfestellung zum Verständnis des Eintrages anzusehen.

Nachtrag zu meiner E-Mail vom 02.06.2021. Eine Genehmigung durch die Archivleitung benötigen Sie nur für Abblichtungen, welche für eine Veröffentlichung vorgesehen sind.

Mit freundlichen Grüßen

Sabrina Rübisch

Traducere:

Stimate Domnule Doctor Marcea,

vă rog să scuzați noua mea remarcă. Întrebarea privind modul de citare nu vine, din păcate, frecvent. Cartea matricolă va fi citată în felul următor. HU UA, Rector și Senat 1810-1945, Cartea Marticolă a Rectoratului 55-65 a Universității Friedrich-Wilhelm din Berlin, Notarea Nr. 584 a Rectoratului 64.

Cu remarca “pentru conformitatea transcrierii: Sabina Rübisch” nu sunt de acord. Explicarea înscrierii matricole a fost doar o ajutorare pentru a înțelege aceste înscrieri.

Completare la Mail-ul meu din 02.06.21. De permisiune de la arhivă aveți nevoie numai pentru eventuale fotografii, care ar însoți publicarea.

Cu salutări prietenești,

Sabrina Rübisch

Universitätsarchiv

der Humboldt-Universität zu Berlin

Wagner-Régeny-Straße 5

12489 Berlin

Tel.: 030 209399735

Postadresse:

Humboldt-Universität zu Berlin

Universitätsarchiv

Unter den Linden 6

10099 Berlin

Am 03.06.2021 um 13:55 schrieb marcea:

Danke! OK. Darf man, evtl., die Zusatzangabe machen („ für die Richtigkeit der Abschreibung: Sabrina Rübisch”)?

I M

Traducere:

Mulțumesc! OK. Ar fi permis, eventual, să se facă remarcă suplimentară (“pentru conformitatea transcrierii: Sabrina Rübisch”)?

IM

Von: Sabrina Rübisch

Gesendet: Donnerstag, 3. Juni 2021 13:48

An: marcea

Betreff: Ihre Anfrage: Matrikelblatt Michael Eminescu (1872/73)

Sehr geehrter Herr Dr. Marcea,

Informationen zur Zitierweise finden Sei auf unserer Internetseite Publikation und Zitierweise.

In meiner letzten E-Mail hatte ich die folgend fett-gesetzten Kürzel vergessen.

Quelle Matrikelbuch: HU UA, Matrikelbuch des 55.-65. Rektorates der Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin, Eintrag Nr. 584. des 64. Rektorates

Mit freundlichen Grüßen

Sabrina Rübisch

Traducere:

Stimate Domnule Dr. Marcea,

Informații privind felul citării găsiți pe site-ul nostru de internet Publikation und Zitierweise.

În Mailul meu anterior, am uitat partea scrisă mai gros: Quelle Matrikelbuch: HU UA, Matrikelbuch des 55.-65. Rektorates der Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin, Eintrag Nr. 584. des 64. Rektorates

Cu salutări prietenești,

Sabrina Rübisch

Universitätsarchiv

der Humboldt-Universität zu Berlin

Wagner-Régeny-Straße 5

12489 Berlin

Tel.: 030 209399735

Postadresse:

Humboldt-Universität zu Berlin

Universitätsarchiv

Unter den Linden 6

10099 Berlin

Am 03.06.2021 um 13:42 schrieb Sabrina Rübisch:

Sehr geehrter Herr Dr. Marcea,

via Quellenangabe und allgemein bekannten Zitierrichtlinien.

Quelle Matrikelbuch: Matrikelbuch des 55.-65. Rektorates der Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin, Eintrag Nr. 584. des 64. Rektorates

Quelle Studentenverzeichnis: siehe Zietierregeln für Literatur.

Mit freundlichen Grüßen

Sabrina Rübisch

Traducere:

Stimate Domnule Doctor Marcea,

Iată modalitatea de citare a sursei:

Quelle Matrikelbuch: Matrikelbuch des 55.-65. Rektorates der Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin, Eintrag Nr. 584. des 64. Rektorates

Sursa – Catalogul studenților: vezi regulile de citare pentru Literatură.

Cu salutări prietenești,

Sabrina Rübisch

Universitätsarchiv

der Humboldt-Universität zu Berlin

Wagner-Régeny-Straße 5

12489 Berlin

Tel.: 030 209399735

Postadresse:

Humboldt-Universität zu Berlin

Universitätsarchiv

Unter den Linden 6

10099 Berlin

Am 03.06.2021 um 13:21 schrieb marcea:

Hallo, Frau Rübisch,

Danke sehr!!!!!! Wie sollte Ihre Angabe zitiert werden?

Danke,

I M

Traducere:

Hallo, Doamnă Rübisch.

Mulțumesc mult!!!!! Cum trebuie citată contribuția Dvs.?

Mulțumesc,

IM

Von: Sabrina Rübisch

Gesendet: Donnerstag, 3. Juni 2021 12:38

An: marcea

Betreff: Re: Ihre Anfrage: Matrikelblatt Michael Eminescu (1872/73)

Sehr geehrter Herr Dr. Marcea,

der Eintrag (im 64. Rektorat) aus dem Matrikelbuch für das 55.-65. Rektorat der Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin bedeutet folgendes.

Eine Person namens Michael Eminescu war vom 06.12.1873 bis zum 22.01.1875 (gelöscht [Studien…]) unter der Matrikelnummer 584 des 64. Rektorates für das Studium der Philosophie* an der Philosophischen Fakultät der Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin immatrikuliert.

Dann bestehen nur noch die Angaben, zur Herkunft, zum Berufsstand der Eltern, und an welcher Universität er zuvor war. Bei Letztem wird Berlin angegeben. Es kann sich hierbei um eine vorherige Immatrikulation an der hiesigen Universität handeln. Hierzu können Sie die Studentenverzeichnisse der Vorjahre online einsehen. Sollten Sie darin einen weiteren Eintrag zur genannten Person finden, können Sie sich gern mit den dort angegebenen Informationen an mich wenden. Ich würde dann nach zugehörigen Nachweisen recherchieren.

*Angabe dem Studentenverzeichnis SoSe 1874 entnommen

Mit freundlichen Grüßen

Sabrina Rübisch

Traducerea:

Stimate Domnule Dr. Marcea,

Înscrisul (în Rectoratul 64), din Cartea Matricolă pentru Rectoratul 55-65 al Universității Friedrich-Wilhelm din Berlin înseamnă următoarele.

O persoană, cu numele Michael Eminescu, a fost din 06.12.1873 până la 22.01.1875 (Sters/ Studii…) sub Matricula Nr. 584 a Rectoratului 64 înmatriculat pentru studiul Filosofiei* la Facultatea de Filosofie a Universității Friederich-Wilhelm din Berlin.

De asemenea, mai există informații privind originea, ocupația părinților și la care Universitate a mai fost înscris.. Ar putea fi vorba, aici, despre o înmatriculare anterioară în aceeași universitate. În această privință se pot consulta Listele studentești (Studentenverzeichnisse) din anii anteriori. Dacă găsiți informații privind această persoană, mă puteți contacta din nou. Eu voi cerceta atunci ce informații mai sunt.

Cu salutări prietenești

Sabrina Rübisch

*Preluată din Studentenverzeichnis SoSe 1874

Universitätsarchiv

der Humboldt-Universität zu Berlin

Wagner-Régeny-Straße 5

12489 Berlin

Postadresse:

Humboldt-Universität zu Berlin

Universitätsarchiv

Unter den Linden 6

10099 Berlin

Am 03.06.2021 um 09:16 schrieb marcea:

Guten Tag, Frau Rübisch,

Danke für Ihre freundliche Mail!

Sehr gerne bitten wir Sie um eine fachlich kompetente Umschreibung dieser Kopie des Matrikelblattes von Michael (Mihai) Eminescu. Selbstverständlich wird Ihre Mitwirkung, in der von Ihnen vorgegebenen Form, zitiert.

Freundliche Grüße und vielen Dank,

Dr. Marcea

Traducere:

Bună ziua, Doamnă Rübisch,

Mulțumesc pentru amabilul Dvs Mail!

Vă rugăm mult să faceți o transcriere profesională competentă a acestei còpii din cartea matricolă a lui Michael (Mihai) Eminescu. Vă asigurăm că această contribuție a Dvs. va fi citată, în modul pe care îl veți propune,

Salutări prietenești și mulțumiri,

Dr. Marcea

Von: Sabrina Rübisch

Gesendet: Mittwoch, 2. Juni 2021 13:16

An:marcea

Betreff: Ihre Anfrage: Matrikelblatt Michael Eminescu (1872/73)

Sehr geehrter Dr. Marcea,

es ist hiesig die unten aufgeführte Anfrage von Ihnen an Herrn Hofer bei uns eingegangen. Benötigen Sie in diesem Anliegen noch eine Antwort unsererseits?

Bitte beachten Sie, dass die Veröffentlichung von Quellen aus hiesigen Beständen einer vorherigen Genehmigung durch die Archivleitung bedürfen, siehe hierzu unserer Internetseite Publikation und Zitierweise.

Mit freundlichen Grüßen

Sabrina Rübisch

Traducere:

Stimate Domnule Dr. Marcea

Cererea de mai jos, adresată Domnului Hofer, mi-a fost repartizată mie. Mai doriți, încă, un răspuns din partea noastră?

Vă atenționăm, că publicarea de documente din sursele noastre necesită aprobarea conducerii arhivelor. Vezi pagina de internet Publikation und Zitierweise.

Cu salutări prietenești

Sabina Rübisch

Universitätsarchiv

der Humboldt-Universität zu Berlin

Wagner-Régeny-Straße 5

12489 Berlin

Postadresse:

Humboldt-Universität zu Berlin

Universitätsarchiv

Unter den Linden 6

10099 Berlin

Am 30.04.2021 um 13:59 schrieb Universitätsarchiv:

——– Originalnachricht ——–

Betreff: WG: WG: Matrikelblatt Michael Eminescu (1872/73)

Datum: 30.04.2021 12:09

Von: Marcea

An: <archiv@ub.hu-berlin.de>

Sehr geehrter, Herr Hofer,

Aus der untenstehenden Korrespondenz können Sie entnehmen, worum es geht. Ich erkläre es nochmals, kurz. In den Jahren 1872-75 war der rumänische Nationaldichter, Eminescu in der F.W. Universität (Philosophie) eingeschrieben (s. Matrikelblatt). Ich kann die Handschrift nicht zweifelsfrei entziffern. Könnten Sie mir helfen? Es geht um eine Publikation. Wenn Sie gestatten, werden Sie erwähnt.

Danke sehr,

Dr. Marcea

Traducere:

Stimate Domnule Hofer,

Din corespondența de mai jos vă puteți informa despre ce este vorba. Mai prezint, odată, pe scurt. Între anii 1872-75 poetul național român, Eminescu, a fost înmatriculat în Universitatea F ‒ W (vezi Foaia Matricolă). Eu nu am putut descifra scrisul cu suficientă siguranță. Puteți să mă ajutați?Este vorba de o publicare. Dacă ne permiteți, vă menționăm.

Mulțumesc mult,

Dr. Marcea

—–Ursprüngliche Nachricht—–

Von: Marcea >

Gesendet: Donnerstag, 1. April 2021 19:18

An: ‘Info’ <info@ub.hu-berlin.de>

Betreff: AW: WG: [Ticket#2021032642003405] Matrikelblatt Michael Eminescu (1872/73)

Priorität: Hoch

Sehr geehrte Frau Kreienbring,

Danke schön!!!!! Unglaublich schnell, effektiv und freundlich!!!!

Herzlichen Gruß,

I. Marcea

Traducere:

Stimată Doamnă Kreienbring,

Mulțumesc frumos!!!!! De necrezut de rapid, efectiv și amical!!

Salutări cordiale,

Dr. Marcea

—–Ursprüngliche Nachricht—–

Von: Info <info@ub.hu-berlin.de>

Gesendet: Donnerstag, 1. April 2021 17:05

An: Marcea <>

Betreff: Re: WG: Matrikelblatt Michael Eminescu (1872/73)

Sehr geehrter Herr Marcea,

die Matrikelbücher der Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin liegen in unserem Universitätsarchiv.

Ihre Anfrage habe ich an einen Kollegen (Herrn Hofer) der Abteilung “Historische Sammlungen” weitergeleitet.

Leider kann ich auch nicht komplett alles lesen:

Spalte 1 – Ist die Zugangsnummer: 584

Spalte 2 – “Vor- und Zunamen der Studierenden” : Michael Eminescu

Spalte 3 – “Geburtsort und vaterländische Provinz”: Bottuschan, Rumänien

Spalte 4 – “Studium”: phil.

Spalte 5 – “Beruf Eltern”: Gutsbesitzer

Spalte 6 – “ob und von welcher Universität sie gekommen sind”: Berlin

Spalte 7 – “Abgang”: gelöscht 22.1.1875 Studienwechsel

Bitte warten Sie noch auf die Antwort von Herrn Hofer.

Mit freundlichen Grüßen,

Antje Kreienbring

Traducere:

Cărțile Matricole ale Universității Friedrich-Wilhelm din Berlin se găsesc în arhivă.

Întrebarea Dvs. am trimis-o mai departe colegului Hofer, secția de documente istorice.

Din păcate nici eu n-am putut citi complet:

Coloana 1: este numărul de intrare 584

Coloana 2: „Nume și prenume” Michael Eminescu

Coloana 3: Locul nașterii și provincia patriarhală: Bottuschan, România

Coloana 4: Studiul: phil.

Coloana 5: Profesia Părinților: proprietari de pământ

Coloana 6: dacă și de la ce universitate vine: Berlin

Coloana 7: Plecare: „șters” 22.01.75 Schimbare de studiu

Vă rog să așteptați și raspunsul Domnului Hofer.

Cu salutări prietenești

Antje Kreienbring

info@ub.hu-berlin.de

+49 30 2093 99338

http://www.ub.hu-berlin.de

Humboldt-Universität zu Berlin

Universitätsbibliothek

Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum

Abtlg. Benutzung / Sachgebiet Auskunft

Geschwister-Scholl-Str. 1-3

Am 01.04.2021 um 14:57 schrieb Marcea:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich versuche erneut, qualifizierte Antwort zu bekommen. Zu meinem

Anliegen habe ich das Service Centrum kontaktiert. Wie sie sehen, ist

dieses Zentrum dafür nicht zuständig. Könnte es sein, dass, vielleicht

das Dokument (Matrikel von Eminescu, s. Fotokopie, bei Ihnen ist?).

Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie mir weiter helfe könnten, Gruß und

vielen Dank, Dr. Marcea

—–Ursprüngliche Nachricht—–

Traducere:

Stimate Doamne, Stimați Domni,

Mai încerc odată demersul meu pentru a primi un răspuns calificat. În această privință am contactat, deja, Centrul de servicii. După cum vedeți, această întrebare nu este de competența centrului de servicii. S-ar putea ca acest document (Foaia Matricolă Eminescu, vezi fotocopia) să fie la Dvs.?

V-aș fi recunoscător, daca m-ați putea ajuta.

Salutări prietenești,

Dr. Marcea

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich schicke Ihnen eine Fotokopie des Matrikelblattes des größten

rumänischen Dichters, Mihai (Michael) Eminescu (Nr. 584), der im

Jahre

1873/75 Philosophie Vorlesungen in der „Friedrich Wilhelm

Universität” Berlin besucht hat. Mein Problem ist: ich kann die

Handschrift nicht sicher genug entziffern. Dies ist aber notwendig,

denn es soll in einer wissenschaftlichen Publikation benutzt werden. Könnten Sie mir helfen?

Vielen Dank,

Dr. Marcea

PS: ich war 28 Jahre ärztlicher Direktor der Psychiatrischen Klinik

Marienborn, Zülpich (bei Köln)

Traducere:

Stimate Doamne și Domni,

Vă trimit o fotocopie a foii matricole a celui mai mare poet român, Mihai (Michael) Eminescu Nr. 584, care, în anii 1872/75 a urmat cursurile de filosofie a Universității Friedrich Wihelm ‒ Berlin. Problema mea este: eu nu pot descifra , cu precizie, scrisul. Ori tocmai de aceasta este nevoie, pentru o publicare științifică. Mă puteți ajuta?

Mulțumesc mult,

Dr. Marcea.

PS. Am fost, 28 de ani, directorul medical al Clinicii de Psihiatrie, Marienborn, Zülpch (Köln)

Universitätsarchiv

der Humboldt-Universität zu Berlin

Wagner-Régeny-Straße 5

12489 Berlin

Tel.: 030 209399735

E-Mail: …..@ub.hu-berlin.de

Postadresse:

Humboldt-Universität zu Berlin

Universitätsarchiv

Unter den Linden 6

10099 Berlin

Diese Nachricht wurde von meinem Android Mobiltelefon mit 1&1 Mail gesendet.

On 14.06.2021, 14:00 Marcea <marcea@t-online.de> wrote:

Matrikelbuch wird wie folgt zitiert. HU UA, Rektor und Senat 1810-1945, Matrikelbuch des 55.-65. Rektorates der Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin, Eintrag Nr. 584. des 64. Rektorates”

Pentru mine era importantă transcrierea oficială (și interpretarea cuvântului german gelöscht, urmat de enigmaticul Studienwechsel).

Așadar, Matricola lui Eminescu are următoarele șapte rubrici:

„1. 584 (numărul de intrare 584)

2. “Vor- und Zunamen der Studierenden” : Michael Eminescu („Nume și prenume” Michael Eminescu)

3. “Geburtsort und vaterländische Provinz”: Bottuschan, Rumänien (Locul nașterii și provincia patriarhală: Bottuschan, România)

4. “Studium”: phil. (Studiul: filosofie).

5. “Beruf Eltern”: Gutsbesitzer (Profesia Părinților: proprietari de pământ)

6. “ob und von welcher Universität sie gekommen sind”: Berlin (dacă și de la ce universitate vine: Berlin)

7. “Abgang”: gelöscht 22.1.1875 Studienwechsel (Plecare: „șters” 22.01.75 Schimbare de studiu)”

Acum, putem cita oficial sursa Matricolei lui Eminescu:

– HU UA, Rektor und Senat 1810-1945, Matrikelbuch des 55.-65. Rektorates der Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin, Eintrag Nr. 584. des 64. Rektorates

Constantin Barbu / ActiveNews

image_pdfimage_print

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.